Logo

Psychotherapie und Hypnotherapie

Psychotherapie
Ein Überblick

über unsere psychotherapeutische Tätigkeit sowie Einblicke in die wichtigsten Themenbereiche und Störungsbilder, die wir behandeln, sollen Ihnen hier als erster Wegweiser für Ihr persönliches Anliegen dienen.

Informieren Sie sich darüber, was Sie mit diesem Angebot verändern und erreichen können.

Unser hypnotherapeutischer Ansatz eignet sich neben den vielfältigen Hilfestellungen für Erwachsene auch besonders für die Therapie von Kindern und Jugendlichen.

Allgemeine Informationen zur Psychotherapie

Psychotherapie - Allgemeine Informationen

Wirkung und Nutzen

Während früher die Inanspruchnahme einer Psychotherapie oft mit einem defizitären Blick betrachtet wurde, ist heute den meisten Menschen bewusst, dass psychotherapeutische Methoden dabei helfen können, Zugang zu den eigenen Ressourcen und Möglichkeiten zu bekommen, und sich von Problemen und Symptomen, die einen belasten und beeinträchtigen, zu befreien.

Es ist also legitim sich helfen und unterstützen zu lassen, so wie man auch bei körperlichen Störungen oder juristischen Fragen fachkundige Hilfe sucht.

Folgend finden Sie weitere allgemeine Informationen zu unserer Psychotherapie und deren Abrechnung.

 

Integrativer Ansatz

Wir vertreten grundsätzlich einen integrativen psychotherapeutischen Ansatz, der unterschiedliche therapeutische Techniken und Me
thoden zu einem umfassenden, auf die Besonderheiten des Klienten / Patienten zugeschnittenen Behandlungsverfahren verbindet. Unser Ansatz integriert verhaltenstherapeutische, tiefenpsychologische, gestalttherapeutische und systemische Elemente mit Techniken der Hypnotherapie und der Reprozessingverfahren.

 

 

Kurzzeittherapie

Die Ansicht, dass Therapien lange dauern müssen, ist mittlerweile überholt. Die meisten Probleme und Störungen sind in wenigen Sitzungen behebbar. Lediglich bei schweren Beziehungstraumata, bei Persönlichkeitsstörungen und chronifizierten körperlichen Problemen können längere Therapien notwendig sein.

 

 

Probleme aus dem Wege räumen

Wir machen immer wieder die Erfahrung, dass die meisten Menschen alles zu Verfügung haben, was sie für ein erfülltes erfolgreiches Leben brauchen, sie jedoch durch bestimmte Konflikte und Probleme beeinträchtigt werden.

Vielfach sind es negative Erfahrungen aus der Kindheit, die heute noch behindern und bei der Erreichung seiner Ziele im Wege stehen. Insbesondere der hypnotherapeutische Ansatz bietet die Möglichkeit diese aus dem Wege zu räumen.

Einige unserer Klienten waren eingeschränkt durch traumatische Ereignisse, wie schwere Unfälle, Überfälle oder andere Extremsituationen, die sich im Gedächtnis eingebrannt hatten, und sie immer wieder bedrängten. Solche Monotraumata sind extrem behindernd, lassen sich jedoch meist schnell und einfach auflösen.

 

 

Sinnvolle Strategien entwickeln

In manchen Fällen sind es einfach unpassende Strategien und Herangehensweisen, die ein Problem aufrechterhalten und zu Symptomen führen. Hier ist es sinnvoll sich von einem Fachmann / einer Fachfrau beraten und unterstützen zu lassen. So kann man geeignete, effektive Strategien sowie fördernde Sichtweisen und innere Haltungen aufbauen.

 

 

Psychotherapie als Persönlichkeitsentwicklung

Psychotherapie kann Teil der Persönlichkeitsentwicklung sein und einem helfen, die eigenen Möglichkeiten zu erweitern und unnötige Beschränkungen und Grenzen zu durchbrechen. Gerade hypnotherapeutische Methoden werden im Sport- und Leistungsbereich und in Trainings für Führungskräfte eingesetzt. Sie ermöglichen, das eigene Potential zu erkennen und zu entwickeln und im rechten Moment zu aktivieren. Hypnotherapeutische Methoden fördern die Fähigkeiten zum Selbstmanagement und liefern effektive Strategien zur Selbststeuerung.

 

Abrechnung der Leistung und Diskretionskriterien

 

Abrechnung der Psychotherapeutischen Leistung

Grundsätzlich können Psychotherapien privat oder als Kassenleistung abgerechnet werden. Bei Kurzzeittherapien lohnt sich eine private Abrechnung, da viel Zeit mit Antragsstellungen und eventuellen Gutachten verloren geht.

 

Die Mitarbeiter haben unterschiedliche Honorar-Sätze, spezifiziert nach Thematischem Schwerpunkt. Die Sätze bewegen sich zwischen 90,- und 180,- Euro je nach Therapeut, Thema und Anliegen. In bestimmten Fällen kann über die Privatkassen und auch im Kostenerstattungsverfahren abgerechnet werden. Eine Sitzung dauert in der Regel 50 Minuten. Sitzungen können je nach Bedarf vereinbart werden. Termine werden bei uns zeitnah vergeben. Da wir in der Regel kurzzeittherapeutisch arbeiten, wird immer wieder ein Therapieplatz frei.

 

 

Mittlerweile ist in Deutschland Datensicherheit nicht mehr gewährleistet. Es gibt Hinweise, dass die Daten der Krankenkassen an Versicherungen und Großunternehmen gelangen.

Ein medizinischer Kollege berichtete, dass ein Vertreter einer Krankenkasse auf einem Bundestreffen der deutschen Krankenkassen ihn fragte, ob er ihm mal zeigen solle, was er in den letzten Jahren abgerechnet habe. „Das können Sie doch gar nicht wissen“, antwortete der Mediziner, da er ja mit einer Vielzahl unterschiedlicher Kassen abrechnete. Mit einem Click erschienen seine vollständigen Daten auf dem Laptop des Krankenkassenvertreters. Auf den Hinweis, das sei ja illegal, reagierte dieser mit einem Schulterzucken.

Was bedeutet das für den Versicherten einer Krankenkasse? Wenn man eine Therapie über die Kasse abrechnet, sollte man sich im Klaren sein, dass dies später einmal bei Bewerbungsgesprächen oder beim Abschluss einer Lebensversicherung ein Thema werden könnte.

Besonders jungen Menschen raten wir deshalb gerade dann, wenn die finanziellen Möglichkeiten vorhanden sind und abzusehen ist, dass es sich um eine Kurzzeittherapie handelt, sich zu überlegen, ob eine Therapie über die Kasse sinnvoll ist. Langfristig kann es die bessere Entscheidung sein, die Therapie privat abzurechnen. Der Betrag kann dann manchmal steuerlich geltend gemacht werden.

 

 

Psychotherapeuten unterliegen grundsätzlich der Schweigepflicht. Informationen über den Klienten/Patienten können nur auf dessen Wunsch und bei dessen ausdrücklicher Genehmigung weitergegeben werden. Dies gilt auch für Angehörige der Klienten/Patienten, so weit diese wie bei Kindern nicht erziehungsberechtigt sind.

 



Psychotherapie - Allgemeine Informationen Psychotherapie - Philosophie Menschenbild Psychotherapie - Hypnose Hypnotherapie Psychotherapie - Hypnose bei Medizinische Anliegen Psychotherapie - Themen und Ziele, bei denen wir helfen Psychotherapie - Störungsbilder, die wir behandeln Psychotherapie - Kinder und Jugendliche Psychotherapie




Back to top