Logo

Coaching und Beratung

Logo
Besondere Leistungen

beruhen weniger auf natürlicher Begabung als auf erfolgreichen Strategien.

Unser Angebot wendet sich an Sportler, Künstler, Musiker und Führungskräfte, aber auch an andere Interessierte, die ihre Leistungen verbessern und sich weiterentwickeln wollen.

Organisationen und Unternehmen zeigen wir, wie man Mitarbeiter entwickelt, fördert und motiviert, Verantwortung zu übernehmen und sich mit den Gemeinschaftszielen zu identifizieren

Paaren in Konfliktsituationen stellen wir ebenfalls ein fundiertes Beratungs- und Therapieangebot zu Verfügung.

Persönlichkeitsentwicklung

Coaching

Für Unternehmen und Institutionen

Wir bieten sowohl Einzelberatungen wie auch Trainings für Unternehmen und Institutionen an, die ihren Mitarbeitern und Führungskräften die Möglichkeit geben wollen, sich vor übermäßigem, negativem Stress zu schützen und ihre Fähigkeiten und ihr Potential zu erhalten und weiter zu entwickeln.

Work-Life-Balance

Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft lassen sich langfristig nur über ein gesundes Verhältnis von Arbeit und anderen Lebensbereichen aufrechterhalten.

Mit einfachen Diagnoseinstrumenten können entstehende Ungleichgewichte aufgezeigt und konkrete Handlungsansätze zur Wiederherstellung eines gesunden Gleichgewichts und persönlichen Wohlbefindens entwickelt werden, um Gesundheit und Lebenskraft zu erhalten.

 

Burn-Out-Prophylaxe

Der Burn-Out oder Melt-Down ist eine Krankheit der Moderne.

Die permanente Erreichbarkeit, übermäßiger Perfektionismus, unzureichende Work-Life-Balance, Überengagement, Rollenunsicherheit, Konfliktstress und unzureichende Delegationsfähigkeiten schaffen den Boden für die Entstehung eines Burn-Outs.

Der Ausfall eines Leistungsträgers in entscheidender Position kann für ein Unternehmen zu einem erheblichen Schaden führen.
Hier gilt es frühzeitig gegen zu steuern.

 

Betriebsblindheiten

Unternehmen sind Mini-Gesellschaften, in denen bestimmte Regeln herrschen und bestimmte Abläufe zur Gewohnheit geworden sind.
Wichtig ist, sich diese Regeln und Gewohnheiten bewusst zu machen und sie auf ihre Nützlichkeit zu überprüfen.

Wir haben hervorragende diagnostische Methoden, die dies ermöglichen.

 

Verantwortung übernehmen

Manche Menschen empfinden sich oft in Zwangslagen und fühlen sich zu bestimmten Dingen gedrängt, die sie nicht machen möchten.
("Mein Chef hat mir diese Präsentation aufgedrängt, und nun muss ich sie machen.")

Dabei verkennen sie ihre Handlungsalternativen.
Tatsächlich gibt es wenige Dinge, die man wirklich tun muss. Vielmehr hat man eine Fülle von Wahlmöglichkeiten, die gleichwohl bestimmte Konsequenzen zur Folge haben (wenn man dem Vorgesetzten verkündet, Präsentationen wolle man nicht machen, hat das vielleicht die Konsequenz, dass man mit bestimmten Aufgaben nicht mehr betraut wird).

Menschen können zwar in bestimmten Situationen Opfer von anderen werden, es bringt allerdings wenig, sich als Opfer zu fühlen, wenn zahlreiche Handlungsoptionen vorhanden sind.

Viele Einschränkungen, denen wir uns unterwerfen, sind nicht wirklich vorhanden. Die roten Linien, die wir nicht überschreiten, haben wir selbst gezogen. Die Vorannahmen und Landkarten, mit denen wir an die Welt herangehen, haben wir selbst geschaffen (vielleicht übernommen von unseren Bezugspersonen, aber von uns aufrechterhalten). Wir geben den Dingen die Bedeutung, die sie für uns haben. Diese Erkenntnis gibt uns die Möglichkeit, Bedeutungen zu hinterfragen und ggf. zu verändern.

Ich erhöhe meine Wahlfreiheit, indem ich mir bewusst werde, dass ich Entscheidungen treffe.

 

Selbststeuerung und Selbstmanagement

Unsere Probleme und Schwierigkeiten beruhen nur selten auf unseren Anlagen sondern meistens auf fehlerhaften Strategien und Fehlsteuerungen.
(Frage: Ist Lärmempfindlichkeit eine Eigenschaft oder beruht sie auf fehlerhaften inneren Lärmverarbeitungsstrategien? Dazu ein Artikel von Ortwin Meiss)
Tatsächlich behaupten viele Menschen, so bin ich eben. Die bessere Haltung ist, sich zu fragen, wer will ich sein?

Wir machen bewusst, welche Selbststeuerungsfähigkeiten Menschen haben, und wie man förderliche Bedingungen schafft, um seine Ziele zu erreichen.

Wir zeigen die Bedingungen und Voraussetzungen auf, die Selbstregulation, Selbstorganisation und Gesundheit auf allen Systemebenen (Organismus, Team und Organisation) ermöglichen.

 

Love it, change it, or leave it

Viele Menschen verändern lediglich das Maß dessen, was sie aushalten, und verharren in ihrem gemütlichen, bequemen Elend.

Verantwortung für sich selbst zu übernehmen, heißt auch zu realisieren, dass man in vielen Situationen Wahlfreiheit besitzt. Das bedeutet zu entscheiden:
Will ich es, will ich es verändern, oder will ich die Situation verlassen.

Mitarbeiter, die ein Unternehmen verlassen, haben zu diesem oft ohnehin nicht mehr allzu viel beigetragen, oder befanden sich in einer Entwicklung zunehmendem Leistungsabfall.

Nur wer sich mit dem identifizieren kann, was er tut, liefert gute Leistungen.

 



Coaching - Persoenlichkeitsentwicklung Coaching - Beratung Coaching - Allgemeine Informationen Coaching - Grundphilosophie Coaching - Nutzung von Hypnose Coaching - Paartherapie und -Beratung Coaching - Führung und Kommunikation Coaching - Sprtler und Highperformer




Back to top